Erklärfilm - wie bewerbe ich mich richtig

Schwierigkeiten die richtigen Worte zu finden oder Probleme beim Aufbau eines Lebenslaufes?
Informieren Sie sich hier über die „Dos“ and „Don´ts“ eines Anschreibens und des Lebenslaufes.

Klarer und prägnanter Sprachstil
Aktive Formulierungen, wie „dabei habe ich mir umfangreiche Kenntnisse in … angeeignet.“
Übersichtliche, strukturierte und gut lesbare Aufteilung des Textes sowie eine optisch ansprechende Gestaltung des Anschreibens
Konkreter Bezug auf die Stellenanzeige, auf die zu besetzende Position sowie das Unternehmen
Eignungen und Qualifikationen mit aussagekräftigen Sätzen und Beispielen belegen
Verdeutlichen, welchen Nutzen das Unternehmen von Ihrer Einstellung hätte. (Was hebt Sie von anderen Bewerbern ab? Was für besondere Merkmale bringen Sie für die Stelle mit?)
Auf geforderte Angaben eingehen (z.B. Gehalt, Eintrittstermin)
Durchlesen des fertigen Anschreibens und bestenfalls einer zweiten Person zur Korrektur vorlegen
Keine Passiv-Konstruktionen, wie z. B. „mir wurden Kenntnisse in … vermittelt“.
Keine Worthülsen, komplizierte Schachtelsätze und/ oder Konjunktive (ich „würde“, ich „könnte“)

Arbeitszeugnisse

Arbeitszeugnisse liefern den Nachweis einer erbrachten Tätigkeit und sollten in einer Bewerbung nicht fehlen. Gehen Sie noch zur Schule, ist ein aktuelles Zeugnis erforderlich. Falls Sie bereits Praktika absolviert haben, interessieren uns natürlich auch Ihre Praktikumszeugnisse oder -nachweise.

Muster für ein Bewerbungsanschreiben

Laden Sie sich eine Vorlage für ein Bewerbungsanschreiben als Word-Dokument herunter.

Bewerbungsanschreiben-Vorlage herunterladen

Muster eines Lebenslaufs

Laden Sie sich eine Vorlage für einen Lebenslauf als Word-Dokument herunter.

Lebenslauf-Vorlage herunterladen

Offene Stellenangebote

Ganz gleich, ob Sie im Personal, Marketing, Controlling, Einkauf, in der IT oder in einem unserer zahlreichen anderen Bereiche tätig werden möchten- entdecken Sie hier unsere offenen Stellenangebote:

Jetzt entdecken